Inspirationen entstehen am besten, wenn man sich in einem ungewohnten Kontext befindet und mit offenen Augen und Ohren durchs Leben geht.

Nun, wie läuft der Spaziergang bei Inspire Walks ab? Wir treffen uns an einem vorher definierten Ort und nach einer kurzen Kennenlernrunde, eine Einführung in die Welt der Inspirationen und die Erläuterung der Spielregeln geht es auch schon los.

Eine vorher definierte Route gibt es nicht, wir überlassen alles dem Zufall. Ich habe mir daher viele verschiedene Weganweisungen überlegt, die uns den Weg durch die Stadt weißen.

Haben wir die Weganweisungen befolgt, geht es an die Aufgaben. Jede Aufgabe hat zum Ziel, eine Inspiration zu erschaffen und nachhaltig im Gedächtnis zu bleiben. Ihr könnt gespannt sein!

Aufgaben und Weganweisungen

Jeder Gruppe steht ein digitales Inspire Board für die gesammelten Inspirationen zur Verfügung. Abwechselnd werden Weganweisungen und Aufgaben gezogen, sodass jeder mehrmals an der Reihe ist.

Der Ablauf während des Spaziergangs ist ganz einfach und immer gleich:

  1. Ziehe eine Weganweisung und befolge diese
  2. Hast du die Weganweisung erfüllt, ziehe eine Aufgabe und setze diese um
  3. Halte deine Inspirationen auf dem Inspire Board fest

Klingt einfach? Das ist es auch! Und ich verspreche euch, der Spaß kommt auch nicht zu kurz 🙂